Sonntag, 8. September 2013

Langsam kommt der Herbst



Ach ich mag den Herbst, wenn bei uns in den Weinbergen die Schussapparate angestellt werden und munter vor sich hinböllern, wenn morgens der Reif auf dem Gras glitzert, wenn ich mal mit einem guten Buch bei Sonnenschein und Geböller auf der Hollywoodschaukel liege, bei uns im Ort die "Wingertshäuschenwanderung" ansteht (wie man sieht, war es dieses Jahr schon recht frisch und es war alles nass, aber trotzdem super) und wenn es schon den ersten Spekulatius gibt...Herrlich. Viele schimpfen ja, dass es jetzt schon Weihnachtssachen zu kaufen gibt, aber ich finde der Spekulatius schmeckt jetzt am allerbesten :) Den anderen Kram brauche ich aber jetzt auch noch lang nicht.




Und ich habe dieses Jahr das erste Mal das Sirup und Marmelade kochen ausprobiert. Herrlich :) Ich habe in  meinem Garten Holunder entdeckt und schon vor einigen Wochen Holunderblütensirup und jetzt Holundersirup gekocht. Pflaumen- und Apfelmarmelade kam die Woche auch dazu. Und ich habe so viele Tomaten, dass ich schon ein paar Liter Tomatensuppe gekocht und eingefroren habe. Kuckt euch mal diese Riesenrispe an meinem Tomatenstrauch an....das ist eine einzige Rispe mit vorneweg 50 Tomätchen dran...das ist doch der Wahnsinn...ich musste die mit einem Ast stützen...




Und ich hab jetzt mal Päuschen an der Nähmaschine eingelegt und mal wieder das Strickzeug herausgekramt. Ich möchte der Prinzessin ein paar Armstulpen  dazu passend ein paar für die Beine stricken. Geht mit der dicken Wolle und den riesen Nadeln ratzfatz. Anders wie der Pullunder...den ich vor 2 Jahren angefangen habe zu stricken...und der leider jetzt schon zu klein, aber immer noch nicht fertig ist...Da lob ich mir doch die Strümpfe die ich für mich stricke : ) die dauern zwar meist so 2 Winter bis ich ein paar fertig habe, aber ich kann wenigstens nicht mehr rauswachsen :). Jetzt möchte die Prinzessin häkeln lernen und ich muss mal kucken, wie das nochmal funktioniert, das hab ich ja schon ewig nicht mehr gemacht. Luftmaschen dürfte ich grad noch hinbekommen, aber alles weitere...




Ich weiß auch noch nicht, wie lange meine Nähmaschinenpause dauern wird, am Samstag fahre ich nämlich auf den Holland-Stoffmarkt und hoffe ein paar schöne Stöffchen mit nach Hause zu bringen :) Da kribbelt es dann immer schon in den Fingern und ich kanns kaum abwarten diese zu verarbeiten.

Zum Schluss noch zwei süße Dinos, allerdings weiß ich leider nicht mehr, wer die Anleitung dazu ins Netz gestellt hatte... Den kleinen habe ich für meine liebe Freundin gemacht, die bald Nachwuchs bekommt, aber da die Prinzessin ja auch alles ins Herz schließt was kuschelig und niedlich ist, habe ich direkt noch einen "großen Bruder" dazu genäht. Also wandert eins hier ins Bett und eins mit einem kleinen Päckchen nach Köln :)




So, jetzt wird ich die Woche mal dran bleiben, dass die Stulpen noch fertig werden, bevor ich auf den Stoffmarkt fahre ;)




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen